Österreich

Berge bis knapp unter der Viertausender-Marke, die höchsten Wasserfälle Europas und traumhafte klare Badeseen: Das ist Österreich. Egal ob Abenteuer, Wellness, Aktivurlaub, Familienurlaub oder Städtetrip, das kleine Land im Süden von Deutschland ist wunderbar vielfältig. 

Berge bis knapp unter der Viertausender-Marke, die höchsten Wasserfälle Europas und traumhafte klare Badeseen: Das ist Österreich. Egal ob Abenteuer, Wellness, Aktivurlaub, Familienurlaub oder Städtetrip, das kleine Land im Süden von Deutschland ist wunderbar vielfältig. 

Wussten Sie, dass rund 20 Prozent der österreichischen Einwohner in Wien leben? Dabei macht die Stadt gerade einmal eine Fläche von fünf Prozent des Landes aus. 

Freizeitaktivitäten

Zum Wandern in den Alpen eignen sich vor allem die Hohen Tauern, Tirol, Kärnten, das Salzburger Land sowie die Steiermark. Auf dem Wasserfallweg erleben Sie die Krimmler Wasserfälle mit einer Höhe von mehr als 380 Metern und zahlreichen Aussichtspunkten. Der Besuch einer Klamm sollte bei Ihrer Reise ebenfalls nicht fehlen, wie etwa die Sigmund-Thun-Klamm mit 32 Metern. Biken, Canyoning, Klettern: Österreich bietet zahlreiche Aktivitäten für Adrenalin-Liebhaber. Rodeln, Langlaufen, Schneewandern oder Skifahren: Dank der Alpen mit Gipfeln über 3000 Höhenmetern finden Sie zahlreiche Wintersportorte im ganzen Land verteilt, eines der bekanntesten Gebiete ist Kitzbühel in Tirol. Sie erleben wie sich die Landschaft im Winter in ein märchenhaftes Panorama verwandelt. Morgens genießen Sie das einmalige Gefühl die ersten Spuren im Schnee zu hinterlassen. 

Durchatmen und innehalten: Für Entspannungssuchende eignen sich Wellnesshotels mit Infinity-Pools mit Blick auf die Berge oder Spas. Ebenso finden Sie zahlreiche Angebote für Wellness für die Sinne: Ob ausgezeichnete Kulinarik, Auftanken in der Natur oder einmalige Unterkünfte zum Entschleunigen, wie eine Alm mitten in den Bergen. 

Wer auf der Suche nach Kultur ist sollte Salzburg und Wien für einen Städtetrip besuchen. In Salzburg besichtigen Sie das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart und kosten eine köstliche Mozartkugel. In Wien bestaunen Sie den ältesten Zoo der Welt in Schönbrunn oder den Stephansdom, der teilweise aus Wein gebaut wurde. Richtig gehört: Im Jahr 1450 sollte der schlechte Wein-Jahrgang nicht einfach weggeschüttet werden. So wurde er genutzt, um Kalk zu lösen und um auf diese Weise das Fundament vorzubereiten. Für weitere kuriose Geschichten sollten Sie unbedingt an einer Stadtführung teilnehmen. 

Was sollten Urlauber wissen?

Das Nachbarland Deutschlands ist bequem mit dem Auto zu erreichen. Bei Eigenanreise mit dem Auto sollten Sie die Vignette nicht vergessen. Diese ist wichtig, um auf Autobahnen und Schnellstraßen fahren zu dürfen. Kaufen können Sie diese ganz einfach vor Grenzübertritt oder digital. Im Winter achten Sie stets darauf Schneeketten mitzuführen. Ein mediterranes Klima im Süden und ein alpines Klima in den Gebirgsregionen: Durch die verschiedenen Höhenlagen gibt es auch verschiedene Klimazonen, auf die Sie sich vorbereiten sollten. Packen Sie daher die richtige Kleidung ein.

Sind Reisen nach Österreich trotz Corona möglich? 

Lange mussten wir auf einen Urlaub in Österreich verzichten, seit dem 19. Mai 2021 öffnet das Land seine Grenzen wieder für Touristen. Dazu sollten Sie sich vor Ihrer Reise über die aktuellen Einreiseregeln informieren. Aktuell müssen Urlauber aus Risikogebieten – Richtwert ist die ECDC-Karte für Risikogebiete – ein negatives Testergebnis vorweisen oder einen Nachweis, dass sie entweder genesen oder geimpft sind. In jedem Fall sollten Sie sich über die aktuelle Lage beim Auswärtigen Amt und direkt beim Hotel informieren. Fragen Sie das Hotel auch, ob einige Einrichtungen oder Dienstleistungen eingeschränkt sind. 

Wann ist der beste Reisezeitraum?

Für Ihren Skiurlaub eignet sich der Winter am besten, etwa in Kitzbühel in Tirol. Die lange Saison geht bis in den April hinein, mancherorts sogar bis in den Mai. Romantische Gassen, Weihnachtsmärkte und Lichterglanz: Auch die Städte sind in den Wintermonaten etwas ganz Besonderes. Im Frühling und Herbst erleben Sie, wie sich die Bäume langsam verfärben oder aufblühen und im Sommer genießen Sie die Sonne. In der warmen Jahreszeit ist das Wandern an einer Klamm besonders schön, das tosende Wasser unter Ihnen spritzt und bietet eine tolle Erfrischung. Noch mehr Abkühlung gibt es auf dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal, ganzjährig können Sie hier Schnee finden. Strandhotels in Österreich? Auch das gibt es. Für Ihren Sommerurlaub suchen Sie sich am besten ein Hotel an einem der Badeseen. Achensee, Wolfgangsee, Mondsee, Wörthersee oder der Klopeiner See eignen sich wunderbar dazu, letzterer ist übrigens einer der wärmsten Badeseen Europas – bis zu 28 Grad warm wird das Wasser hier.

Für welche Art von Urlaub Sie sich auch entscheiden, wir bieten Ihnen hier eine Auswahl unserer Lieblingsdeals für Österreich. Unsere Travelzoo-Gutscheine haben kurze Stornofristen und einfache Stornobedingungen. In unserem Blog erfahren Sie wie das sorgenfreie Buchen funktioniert. 

Berge bis knapp unter der Viertausender-Marke, die höchsten Wasserfälle Europas und traumhafte klare Badeseen: Das ist Österreich. Egal ob

Berge bis knapp unter der Viertausender-Marke, die höchsten Wasserfälle Europas und traumhafte klare Badeseen: Das ist Österreich. Egal ob Abenteuer, Wellness, Aktivurlaub, Familienurlaub oder Städtetrip, das kleine Land im Süden von Deutschland ist wunderbar vielfältig. 

Wussten Sie, dass rund 20 Prozent der österreichischen Einwohner in Wien leben? Dabei macht die Stadt gerade einmal eine Fläche von fünf Prozent des Landes aus. 

Freizeitaktivitäten

Zum Wandern in den Alpen eignen sich vor allem die Hohen Tauern, Tirol, Kärnten, das Salzburger Land sowie die Steiermark. Auf dem Wasserfallweg erleben Sie die Krimmler Wasserfälle mit einer Höhe von mehr als 380 Metern und zahlreichen Aussichtspunkten. Der Besuch einer Klamm sollte bei Ihrer Reise ebenfalls nicht fehlen, wie etwa die Sigmund-Thun-Klamm mit 32 Metern. Biken, Canyoning, Klettern: Österreich bietet zahlreiche Aktivitäten für Adrenalin-Liebhaber. Rodeln, Langlaufen, Schneewandern oder Skifahren: Dank der Alpen mit Gipfeln über 3000 Höhenmetern finden Sie zahlreiche Wintersportorte im ganzen Land verteilt, eines der bekanntesten Gebiete ist Kitzbühel in Tirol. Sie erleben wie sich die Landschaft im Winter in ein märchenhaftes Panorama verwandelt. Morgens genießen Sie das einmalige Gefühl die ersten Spuren im Schnee zu hinterlassen. 

Durchatmen und innehalten: Für Entspannungssuchende eignen sich Wellnesshotels mit Infinity-Pools mit Blick auf die Berge oder Spas. Ebenso finden Sie zahlreiche Angebote für Wellness für die Sinne: Ob ausgezeichnete Kulinarik, Auftanken in der Natur oder einmalige Unterkünfte zum Entschleunigen, wie eine Alm mitten in den Bergen. 

Wer auf der Suche nach Kultur ist sollte Salzburg und Wien für einen Städtetrip besuchen. In Salzburg besichtigen Sie das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart und kosten eine köstliche Mozartkugel. In Wien bestaunen Sie den ältesten Zoo der Welt in Schönbrunn oder den Stephansdom, der teilweise aus Wein gebaut wurde. Richtig gehört: Im Jahr 1450 sollte der schlechte Wein-Jahrgang nicht einfach weggeschüttet werden. So wurde er genutzt, um Kalk zu lösen und um auf diese Weise das Fundament vorzubereiten. Für weitere kuriose Geschichten sollten Sie unbedingt an einer Stadtführung teilnehmen. 

Was sollten Urlauber wissen?

Das Nachbarland Deutschlands ist bequem mit dem Auto zu erreichen. Bei Eigenanreise mit dem Auto sollten Sie die Vignette nicht vergessen. Diese ist wichtig, um auf Autobahnen und Schnellstraßen fahren zu dürfen. Kaufen können Sie diese ganz einfach vor Grenzübertritt oder digital. Im Winter achten Sie stets darauf Schneeketten mitzuführen. Ein mediterranes Klima im Süden und ein alpines Klima in den Gebirgsregionen: Durch die verschiedenen Höhenlagen gibt es auch verschiedene Klimazonen, auf die Sie sich vorbereiten sollten. Packen Sie daher die richtige Kleidung ein.

Sind Reisen nach Österreich trotz Corona möglich? 

Lange mussten wir auf einen Urlaub in Österreich verzichten, seit dem 19. Mai 2021 öffnet das Land seine Grenzen wieder für Touristen. Dazu sollten Sie sich vor Ihrer Reise über die aktuellen Einreiseregeln informieren. Aktuell müssen Urlauber aus Risikogebieten – Richtwert ist die ECDC-Karte für Risikogebiete – ein negatives Testergebnis vorweisen oder einen Nachweis, dass sie entweder genesen oder geimpft sind. In jedem Fall sollten Sie sich über die aktuelle Lage beim Auswärtigen Amt und direkt beim Hotel informieren. Fragen Sie das Hotel auch, ob einige Einrichtungen oder Dienstleistungen eingeschränkt sind. 

Wann ist der beste Reisezeitraum?

Für Ihren Skiurlaub eignet sich der Winter am besten, etwa in Kitzbühel in Tirol. Die lange Saison geht bis in den April hinein, mancherorts sogar bis in den Mai. Romantische Gassen, Weihnachtsmärkte und Lichterglanz: Auch die Städte sind in den Wintermonaten etwas ganz Besonderes. Im Frühling und Herbst erleben Sie, wie sich die Bäume langsam verfärben oder aufblühen und im Sommer genießen Sie die Sonne. In der warmen Jahreszeit ist das Wandern an einer Klamm besonders schön, das tosende Wasser unter Ihnen spritzt und bietet eine tolle Erfrischung. Noch mehr Abkühlung gibt es auf dem Hintertuxer Gletscher im Zillertal, ganzjährig können Sie hier Schnee finden. Strandhotels in Österreich? Auch das gibt es. Für Ihren Sommerurlaub suchen Sie sich am besten ein Hotel an einem der Badeseen. Achensee, Wolfgangsee, Mondsee, Wörthersee oder der Klopeiner See eignen sich wunderbar dazu, letzterer ist übrigens einer der wärmsten Badeseen Europas – bis zu 28 Grad warm wird das Wasser hier.

Für welche Art von Urlaub Sie sich auch entscheiden, wir bieten Ihnen hier eine Auswahl unserer Lieblingsdeals für Österreich. Unsere Travelzoo-Gutscheine haben kurze Stornofristen und einfache Stornobedingungen. In unserem Blog erfahren Sie wie das sorgenfreie Buchen funktioniert. 

Die besten Hotelangebote für Österreich

Mehr Tipps & Angebote