Südaustralien – Wo Abenteuer auf Genuss trifft

Südaustralien – Wo Abenteuer auf Genuss trifft
14.01.2019

Das geheimnisvolle Outback, die spektakulären Küsten, faszinierende Tiere, freundliche Menschen und einige der besten Weine der Welt. Alles, was den kleinsten Kontinent ausmacht, erleben Sie in Südaustralien in seiner reinsten Form.

Australiens viertgrößter Staat erstreckt sich von der Südküste über 1400 Kilometer nach Norden bis zu den Musgrave Ranges, der zentralen Gebirgskette des Kontinents und ist damit fast drei Mal so groß wie Deutschland. Viel Platz also für Abenteuer und für Genuss. Aber eben furchtbar weit weg.

Murray River, Südaustralien

 

Die lange Anreise hat schon so manchen Europäer davon abgehalten, die einzigartigen Naturräume und zahlreichen Gaumenfreuden Südaustraliens hautnah zu erleben. Aber ein zu langer Flug ist jetzt kein Grund mehr Down Under zu scheuen – denn die beste Fluggesellschaft der Welt bringt Sie hin.

Mit der besten Airline der Welt nach Down Under

Sowohl bei den Skytrax Awards und den Airline Excellence Awards als auch bei den TripAdvisor Travellers’ Choice Awards for Airlines wurde Singapore Airlines 2018 jeweils mit der höchsten Auszeichnung belohnt. Ein besonders schönes, wenn auch etwas verspätetes Geschenk zum 70. Geburtstag, den die Airline 2017 feierte. 

In der Premium Economy von Singapore Airlines beginnt Ihr Urlaub schon im Flugzeug. Hier genießen Sie mehr Platz, Komfort und Privilegien: Vom Check-In über das Boarding bis hin zur Unterhaltung im Flugzeug.

An Ihrem Sitz stehen Ihnen Fernsehsendungen, Musik, Spiele und zahlreiche Anwendungen auf einem 13,3-Zoll Bildschirm zur Verfügung, natürlich inklusive Noise-Cancelling-Kopfhörern.

Premium Economy von Singapore Airlines

In der Premium Economy wählen Sie außerdem kostenfrei schon frühzeitig Ihren Sitz in der komfortablen 2-4-2-Reihung. Auf Wunsch buchen Sie, gegen eine Gebühr, Sitzplätze mit extra Beinfreiheit. So genießen Sie noch mehr Komfort, da Sie Ihre Beine besser ausstrecken können.

Mit dem „Book the Cook“ Service ab Frankfurt und München ist über den Wolken auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Bis zu 24 Stunden vor dem Abflug bestellen Sie Ihr Lieblingsgericht und schlemmen in der Premium Economy etwa Lachsfilet in Dill-Bechamelsauce oder raffinierte im Wok-gebratene Nudeln in Ingwersauce mit Scampi und Gemüse. Die Chefköche von Singapore Airlines haben ihre besten Gerichte speziell für den Kabinendruck in 10.000 Metern Höhe getestet.

Egal ob aus Frankfurt, München oder Düsseldorf – Sie sind auf komfortabelste Weise schneller in Südaustralien, als Sie denken.

Willkommen in Adelaide

Der größte Markt der Südhalbkugel, ein prall gefüllter Event-Kalender und drumherum mehr Weinberge als irgendwo anders. Adelaide ist nicht nur die Haupstadt des „Festival States“, sondern auch der beste Ausgangspunkt für jedes Südaustralien-Abenteuer.

Rundle Mall Adelaide

 

Obwohl für europäisches Verständnis am anderen Ende der Welt, war Adelaide doch schon immer ganz nah am Puls der Zeit. Der erste Führerschein für ein mit Motor betriebenes Fahrzeug wurde 1906 in Südaustraliens Hauptstadt ausgestellt. Außerdem ist die Stadt am Torrens River die erste der Welt, in der ein durch Solarenergie betriebener Autobus eingesetzt wurde. Die ersten Astronauten auf dem Mond trugen Sonnenbrillen der Firma Sola Optical, die in Adelaide gegründet wurde.

Viele Routen, ein großes Abenteuer

Viele Wege führen ins wahre Südaustralien und der eine macht Appetit auf den nächsten. Auf jeden Urlaubstyp wartet die perfekte Tour, um das Herz und die Seele des viertgrößten australischen Staates auf immer wieder andere Art kennenzulernen. Wenn Sie nicht gleich beim ersten Besuch jeder Route folgen können, hilft Ihnen unser Quiz herauszufinden, welcher South Australian Way Of Life am besten zu Ihnen passt.

South Ocean Drive - Liebe auf den ersten Blick

Großes Landschaftskino, kulinarischer Hochgenuss, abwechslungsreicher Wassersport, die Schätze des Meeres und atemberaubende Küsten: Südaustralien hat viele faszinierende Facetten und von jeder einzelnen vermittelt der South Ocean Drive Ihnen einen bezaubernden ersten Eindruck. Die ultimative Panoramaroute entlang rauer Klippenformationen und traumhafter Strände führt Sie gleich zu Beginn zu einem absoluten Highlight Südaustraliens: Kangaroo Island.

Remarkable Rocks, Kangaroo Island

Kangaroo Island

Von Cape Jervis auf der Fleurieu Halbinsel, einer der pittoresksten Gegenden des Kontinents, bringt Sie die SeaLink Ferry in das einzigartige Natur-Paradies voller Tiere, Wildnis und weißer Sandstrände: Kangaroo Island. Für die Erkundung wählen Sie aus verschiedenen Ein- oder Mehrtagestouren mit verschiedenen Schwerpunkten.

Entdecken Sie das Paradies für Tierliebhaber in der Gruppe mit dem Bus oder individuell im Mietwagen. Im Süden der Insel nimmt Sie ein Ranger mit auf den Besuch bei einer Seelöwenkolonie in der Seal Bay. In der Hanson Bay etwas weiter westlich erwarten Sie Australiens Superstars der Tierwelt. Halten Sie also die Kamera bereit, um unvergessliche Momente mit Koalas, Kängurus und Wallabies für immer festzuhalten. Im Winter beobachten Sie auf Kangaroo Island mit etwas Glück sogar Wale, wenn majestätische Südkaper die Gewässer rund um die Insel aufsuchen.

Neben Tierfreunden kommen Aktivsportler auf Kangaroo Island voll auf ihre Kosten und finden ideale Bedingungen zum Tauchen, Schwimmen, Surfen, Fahrradfahren und Reiten. Auch kulinarisch weiß die Insel zu punkten. Wir empfehlen, vor allem den Honig und die vielen Eukalyptusprodukte zu probieren.

Explorers Way - großes Kino

Großes Kino mit vergleichsweise wenigen Darstellern aber vielen Szenenwechseln. So lässt sich der Explorers Way in wenigen Worten beschreiben. Hier lernen Sie Südaustralien zu Lande, zu Wasser und in der Luft kennen. Los geht es von Adelaide in einem bequemen und natürlich klimatisierten Mietwagen. Für die erste Nacht empfehlen wir einen Stopp im Clare Valley. Als eine der ältesten Weinregionen Australiens ist das Tal mit den sanft geschwungenen Hügeln vor allem für ausgezeichneten Riesling bekannt. 

Gehen Sie auf Jeep-Tour durch den Ikara Flinders Range Nationalpark, der seinen Namen dem größten Gebirgszug des Kontinents verdankt. Oder lernen Sie das eindrucksvolle Naturschutzgebiet hautnah auf dem Mountainbike kennen. Den allerbesten Blick genießen Sie aus der Vogelperspektive, bei einem Flug über den Park.

Auf dem Explorers' Way

Ein weiteres Highlight der Route: Coober Pedy. Die gut 3000 Einwohner der abgelegene "Opalhauptstadt der Welt" haben über 40 verschiedene Nationalitäten. In der wüstenartigen Mondlandschaft erreichen die Temperaturen im Sommer regelmäßig mehr als 45° C im Schatten, weshalb eine vollständige Stadt mit Kirchen, Restaurants und Campingplätzen in unterirdischen Höhlen angelegt wurde. 

Aus der Trockenheit des Outbacks geht es zurück Richtung Küste und auf die Eyre Peninsula. Hier wartet ein noch weitgehend unerschlossenes Badeparadies darauf entdeckt zu werden. Und das nächste Abenteuer: 

Seafood Frontier – das Beste am, im und aus dem Meer

Port Lincoln ist die allererste Adresse für Meeresfrüchte in Down Under. Spitzenköche aus ganz Australien schwören auf frische Zutaten von der Eyre-Halbinsel. Aber auch ohne Meeresfrüchte-Hunger lohnt der Besuch der Gegend um Port Lincoln: Es ist der einzige Ort in ganz Australien, an dem Sie mit Haien tauchen können (geschützt von einem Käfig natürlich). Etwas weniger nervenaufreibend aber nicht minder einmalig: Das Schwimmen mit wilden Seelöwen.

Picknick mit Meeresfrüchten von der Eyre-Halbinsel

Lake Gairdner im gleichnamigen Nationalpark ist der viertgrößte Salzsee Australiens. Seit 1991 steht er zum Schutz der einzigartigen Landschaft, Flora und Fauna unter Naturschutz. Dennoch finden hier regelmäßig Geschwindigkeits-Rekordversuche sowie die jährliche Lake Gairdner Speek Week statt. Im südlichen Teil ist die Salzfläche bis zu einem Meter dick.

Epicurean Way – wo der Genuss zählt

Die Seafood Frontier vermittelt ohne Frage einen ausgezeichneten ersten Eindruck der kulinarischen Welt Südaustraliens. Und der zweite steht dem in nichts nach, denn der Festival State hat noch sehr viele weitere Gaumenfreuden zu bieten.

Nicht selten werden die Märkte in Australien mit „einer Auswahl an frischen Produkten, die Italien vor Neid erblassen lassen würde“ beschrieben. Freuen Sie sich also auf die Qual der Wahl. Der Epicurean Way lädt Sie ein, Bauern und Produzenten auf ihren Farmen persönlich kennenzulernen.

Australiens Wappentier: Auf dem Kontinent leben 55 verschiedene Känguru-Spezies

Begegnen Sie Tieren in allerbester Freilandhaltung oder suchen Sie sich auf dem größten Markt der Südhalbkugel, dem Adelaide Central Market, Ihre Lieblingszutaten aus. Noch angenehmer: Sie lassen sich an jedem Abend in einem anderen Weltklasse-Restaurant verwöhnen.

Auch der passende gute Tropfen ist nie weit entfernt. In den Weinbergen von Sevenhill im Clare Valley etwa wird auch heute noch nach traditionellen Methoden angebaut. Das 1851 von zwei österreichischen Jesuiten gegründete Weingut ist nur eines von vielen, die Sie gern für einige Stunden oder Tage willkommen heißen und die Geheimnisse ausgezeichneten authentischen Geschmacks mit Ihnen teilen.

Auf ins nächste Abenteuer

Aus dem Clare Valley erreichen Sie bequem und in weniger als zwei Stunden wieder Ihren Ausgangspunkt Adelaide. Wo wird Sie Ihr nächste Abenteuer hinführen? Wie wäre es mit einigen Tagen auf Australiens größtem Fluss, dem Murray River? Oder Sie folgen den 700 Küstenkilometern des Coastal Way, auf dem Sie jeden Tag einen neuen Trail mit viel Fauna, Geschichte und Tradition erwandern. 

In Südaustralien wartet Ihr individuelles Abenteuer auf Sie. Und wenn es heißt den Heimweg anzutreten, bringt Sie die beste Airline der Welt wieder sicher und bequem nach Hause. In der Premium Economy verwöhnt Sie Singapore Airlines ein weiteres Mal. Über den Wolken lehnen Sie sich entspannt zurück und träumen bereits von Ihrer Rückkehr nach Südaustralien.


Singapore Airlines: Die beste Fluggesellschaft der Welt im Skytrax Rating für 2018
 

Mehr Tipps & Angebote