Mit SunExpress an die schönsten Sonnenziele

Mit SunExpress an die schönsten Sonnenziele
03.01.2019

Happy Birthday, SunExpress. Im Jahr 2019 besteht das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines dreißig Jahre. Ab Oktober wird das gebührend gefeiert. Geschenke gibt es natürlich auch und zwar für die Passagiere.

Mehr als 4.000 Mitarbeiter bringen Sie auf rund 1.200 Flügen pro Woche zu mehr als 80 Zielen in 20 Ländern Europas. Ob es Sie an die türkische Riviera oder die Ägäis-Küste, ans Mittelmeer oder ans Rote Meer, nach Bulgarien oder in eine spannende europäische Metropole zieht, die moderne Flotte fliegt Sie sicher und komfortabel hin.

SunExpress

Schon jetzt checken Sie für jeden Flug ganz bequem von zuhause ein. An Bord sorgt das „SunCafe“ für Ihr leibliches Wohl. Ab 2019 greifen Sie über das neue Inflight Entertainment System mit Ihrem eigenen Endgerät auf ganze Bibliotheken von Filmen, Zeitschriften, Zeitungen, Spielen und Reiseinformationen zu.

Nehmen Sie also Platz in Ihrem persönlichen Fliegestuhl und lassen Sie sich in die schönsten Sonnenziele und aufregendsten Städte Europas fliegen. Ihr Sitz steht für Sie bereit!

 

Wohin soll es gehen? Izmir an der Ägäisküste weiß Besucher in seinen Bann zu ziehen: hier entdecken Sie die Ruinen des Artemis Tempels, die Celsiusbibliothek und das Marienhaus. Ganz zu schwiegen von einem echten Weltwunder, der antiken Stadt Ephesus. Antalya, mit dem blauen Meer und der grünen Landschaft an der türkischen Riviera lädt zum Tauchen, Parasailing, Kitesurfen, Wandern und vielen weiteren Sommeraktivitäten ein.

İzmir – die Perle der Ägäis

Umrahmt von majestätischen Bergketten liegt İzmir klimatisch geschützt an der ägäischen Küste. Die erfrischende Brise in den nahen Küstenorten Kuşadasi und Çeşme macht aber nur einen kleinen Teil der Faszination dieses Reiseziels aus. Zahlreiche historische Ruinenstätten ziehen Jahr für Jahr viele Kulturbegeisterte in die Stadt.

İzmir, Türkei

Die westlich geprägte Metropole ist das ökonomische Zentrum der gesamten Küstenregion. Der Uhrenturm auf dem Konak-Platz und das Atatürk-Denkmal gelten als Wahrzeichen der Stadt. Die lange Uferpromenade Kordon Boyu lädt mit vielen ausgezeichneten Cafés, Restaurants und Bars zum Verweilen ein. Zum Teil sehen Sie hier noch Gebäude der Levantiner aus dem 18. Jahrhundert.  

Auf einem anschließenden Spaziergang entdecken Sie eine weitere Besonderheit İzmirs: Viele Straßen haben Nummern satt Namen. Eine Ausnahme bildet die Dario Moreno Straße, die dem berühmten Sänger gewidmet ist. Mit ein bisschen Glück dringen die Klänge seines größten Erfolges, Ya Mustafa, aus einem der Fenster, während Sie in den Bodegas des kleinen Gässchens bei einem Glas Tee eine Sightseeing-Pause einlegen.

Kultur entdecken

Dort wo sie heute durch İzmir laufen befand sich einst die griechische Stadt Smyrna. Im Jahr 178 wurde sie durch ein Erdbeben zerstört. Der römische Kaiser Marcus Aurelius baute sie wieder auf. Ihre Agora, der zentrale Platz, auf dem sich das antike Leben abspielte, mit den imposanten Kolonnaden ist teilweise erhalten.

 

Karawansereien waren ummauerte Herbergen für Handelsreisende entlang großer Karawanenstraßen. Hier konnten die Händler sich und ihre Tiere mit Nahrung versorgen, ausruhen und in sicherer Umgebung übernachten. Noch heute findet man Karawansereien in vielen Bazaren der Türkei und noch immer bieten Sie einen Ort der Einkehr und Kommunikation. Hier können Sie entweder selbst aktiv werden. Lernen Sie Land und Leute persönlich kennenlernen oder lassen Sie sich von der Kakophonie der Großstadt verzaubern.

Der ideale Strand für jeden Urlaubstyp

Aber natürlich liegt bei einem Urlaub in İzmir das Augenmerk immer auch auf dem Strand. Einige der schönsten finden Sie in Çeşme. Das Baden an den Stränden von Çeşme ist ein ganz besonderes Erlebnis. Hier steigt Thermalwasser aus dem Meer auf.

İzmir, Türkei

Der Ilıca Strand ist wegen seiner fast hundert Meter sehr flach ins Meer abfallenden Küstenlinie besonders für Kinder und Nichtschwimmer der ideale Ort. Der lebhafte Ayayorgi Strand hingegen verspricht beste Unterhaltung für Nachtschwärmer: hier sind viele Clubs rund um die Uhr geöffnet.

Insgesamt warten nicht weniger als 47 der wunderschönen Strände in der Nähe von İzmir mit einer blauen Flagge, dem internationalen Umwelt-Gütesiegel, auf. So findet jeder das perfekte Stück salzig-warmes Meer für seinen Urlaub.

Antalya – Riviera Life

Es ist warm, wunderschön und fast menschenleer. Der Winter ist ideal, um Antalya kennenzulernen. Der malerische Kurort weiß mit hübschen Stränden und modernen Wasserparks zu begeistern.

Der Lara Beach östlich von Antalya etwa ist vor allem bei Familien beliebt. Auf mehr als acht Kilometern Sand und Kies bietet er genug Platz für Handtücher und Sonnenliegen sowie zahlreiche Sportmöglichkeiten an Land und zu Wasser. 

Antalya, Türkei

Konyaalti westlich des Zentrums bietet neben dem blauen Meer eine wunderschöne Aussicht auf die spektakulären Steilklippen, die Berge und die Skyline von Antalya. Da es sich um einen Kiesstrand handelt, ist das Wasser hier besonders klar. Auf sieben Kilometern finden sich zahlreiche Restaurants, Bars und Eisdielen sowie ideale Wassersportmöglichkeiten. 

Altertum und Abenteuer

Auch die Altstadt von Antalya ist eine Reise wert. Sie wird Kaleiçi genannt, was so viel bedeutet wie „innere Festung“ und bietet eines der größten Ensembles osmanischer Holzhäuser in der Türkei. Das „gerillte Minarett“, ein Turm aus dem Jahr 1220, und die trotz ihrer Schlichtheit beeindruckende Moschee Ulu Camii sind nur einige Highlights.

Etwa eine Stunde Fahrzeit benötigen Sie bis zum antiken Amphitheater Aspendos. Es wurde fast originalgetreu wiederaufgebaut und ist heute regelmäßig Ort kultureller Veranstaltungen.

Wer im Urlaub den Adrenalinkick sucht, kommt bei einer MotoSafari bei einer Berg- und Talfahrt auf seine Kosten. Alternativ fahren Sie mit einem Jeep entlang der Flüsse, Felder und Forstwege und legen an den schönsten Aussichtspunkten Picknickstopps ein. Ganz Mutige begeben sich mit einem Gleitschirm vom Tahtalı Dağı aus auf Erkundungstour in der Vogelperspektive.

 

Unterwegs mit dem Ferienspezialisten

Als Ferienspezialist ist SunExpress natürlich nicht auf zwei türkische Sonnendestinationen limitiert. Entdecken Sie auch die wunderschöne Schwarzmeerküste. In der Metropole Samsun mit dem großen Hafen kommt schnell Urlaubsfeeling auf. Oder fliegen Sie mit Ordu Giresun einen der neuesten Airports der Türkei an. Er befindet sich auf einer eigens angelegten künstlichen Insel im Meer und bietet dadurch bereits beim Anflug ein ganz besonderes Erlebnis.

Ordu, Türkei

International entdecken Sie etwa das vielfältige Hurghada und sein subtropische Wüstenklima. Dieses verspricht einen lange, heiße und trockenen Sommer sowie einen kurzen, milden und ebenfalls trockenen Winter. Hier ist jede Saison die perfekte Saison für die zahlreichen Freizeitaktivitäten von Wassersport bis hin zu Safaritouren.

Von Heraklion über Kopenhagen und Straßburg nach London oder Marseille: Auch wenn Sie kein Sonnenanbeter sind, spricht Sie mit Sicherheit eines der über 80 Ziele von SunExpress an. Golf- und Naturliebhaber kommen etwa in Varna oder auf Lanzarote auf ihre Kosten. Venedig, Budapest und Paris laden zum Shoppen und Sightseeing ein. In Zürich, Stockholm und Wien stürzen Sie sich ins Nachtleben.

Wenn das kein Anreiz ist, mehr als einmal im Jahr in den Urlaub zu fliegen. Aber SunExpress bietet noch weitere Gründe, möglichst viele der (Sonnen-)Ziele anzusteuern. Etwa das Bonus-Programm, das Vielfliegern und Familien lohnende Extras bietet:

Passende Angebote Passende Angebote & mehr

Mehr Tipps & Angebote

*