Fünf Reiseziele um dem Winter zu entfliehen

31.01.2018

Keine Lust mehr auf Kälte, Regen, Schneematsch und Dunkelheit? Wir auch nicht! Deswegen haben wir fünf ungewöhnliche Reiseziele herausgesucht, die perfekt sind um dem deutschen Winter zu entfliehen.

5. Sansibar

Die Inselgruppe liegt vor der Küste Tansanias in Ostafrika. Imposante Paläste, enge Gassen und der Duft nach Zimt und Vanille – Sansibar ist durch arabische und indische Einflüsse geprägt. Hier fühlen Sie sich wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. In der Altstadt von Sansibar sind fast alle Gebäude aus Sandstein gebaut. Besuchen Sie auf jeden Fall einen der Märkte und erleben Sie hier die vielleicht größte Gewürzpalette der Welt. Die weißen Sandstrände und das türkisblaue Wasser sind absolut paradiesisch.

 

A post shared by Rafaela Freire (@rafaelacfreire) on

4. Martinique

Das Tropenparadies Martinique gehört zu den kleinen Antillen und ist Teil der französischen Karibik. Berge, Wasserfälle und Strände mit weißem oder grauem Sand machen es zu einer wahren Trauminsel. Der gewaltige Inselbogenvulkan Mont Péle ragt majästetisch über die Landschaft. Martinique wird zu Recht auch „Insel der Blumen“ genannt – Helikonien, purpurfarbener Ingwer, Flamingoblumen, Bougainvillea, Blumenrohr, Alpinia oder Papageienschnabel gedeihen im ganzjährigen Sommer auf der Insel.

 

A post shared by MARTINIQUE (@martinique.love) on

3. Tasmanien

Etwas entlegen, naturbelassen und fast ein bisschen mystisch präsentiert sich diese Insel unterhalb Australiens. Unberührte Strände, eine vielfältige Tierwelt, riesige Nationalparks mit tollen Wanderwegen – alles ein bisschen wie Neuseeland, nur eben ruhiger. Die Insel eigent sich perfekt als Stopp, wenn Sie Australien oder Neuseeland bereisen. Besuchen Sie unbedingt die Bay of Fires, eine Bucht mit orangeroten Flechten überzogenen Felsspitzen und Landzungen vor türkisem Wasser.

 

A post shared by David Jablonski (@david_jablonski_) on

2. Neukaledonien

Hier gibt es noch Sandstrände, die Sie ganz für sich allein haben. Rund 1.500 km östlich von Australien finden Sie das Inselparadies im südlichen Pazifik. Neukaledonien besteht aus vier Hauptinseln und gehört zu Frankreich. Die Hauptstadt Nouméa im Südwesten erinnert mit ihren Straßencafés und Luxusboutiquen an die Cote d’Azur. Essen Sie den besten Fisch in urigen Restaurants und bummeln Sie über den Markt in der Nähe des Hafens um dort wunderschöne Handwerkskunst und frische Früchte zu kaufen.

 

A post shared by Matti (@mbrfoto) on

1. Panama

Oh wie schön ist Panama! Auf den ersten Blick zwar etwas unscheinbar aber dennoch unerwartet vielseitig liegt es am karibischen Meer. Unberührte Natur, einsame Strände und lebendige Städte wie Panama City erwarten Sie. Machen Sie unbedingt die historische Zugfahrt von Panama City nach Colón in einer original alten Eisenbahn. Erkunden Sie mit einem Segelboot die Vielzahl unbewohnter Inseln auf denen sich vor dem traumhaften weißen Sandstrand hunderte Seesterne im kristallklaren Wasser tummeln.

 

A post shared by Visit Panama (@visitpanama) on

Passende Angebote Passende Angebote & mehr

Mehr Tipps & Angebote