Faszination Kanada – Wo Winterträume wahr werden

Faszination Kanada – Wo Winterträume wahr werden
28.01.2019

Kanada, das Land der Träume und Sehnsüchte, liegt näher als Sie denken. In achteinhalb Stunden fliegt Sie KLM in die kanadischen Rocky Mountains.

Zu Ferienbeginn dauert es mit dem Auto aus dem Ruhrgebiet ins Stubaital genauso lang. Statt genervt im Stau zu stehen, lassen Sie sich in diesem Fall aber vom freundlichen KLM-Kabinenpersonal verwöhnen.

Ob eine warme Mahlzeit, Snacks und verschiedene Getränke oder ein erfrischendes Handtuch, in Ihrem ergonomischen Sitz an Bord vergeht die Zeit wortwörtlich wie im Flug. Ihre Ski-Ausrüstung transportiert KLM selbstvertsändlich gratis mit.

Traumland Kanada

Schroffe Berggipfel, tiefe Klippen, tosende Wasserfälle – oder je nach Jahreszeit bizarre Eisvorhänge: die Alpen sind prächtig, aber die Rockies sind einfach atemberaubend! Im Dörfchen Jasper mitten im gleichnamigen Nationalpark erleben Sie das Naturschauspiel hautnah. In Zusammenarbeit mit der Website schneesichere Deals bringt KLM Sie hin.

Egal, ob Sie eine Kombination aus Ski- und Stadturlaub suchen, in einer Luxus-Lodge entspannen oder auf eine abenteuerliche Skisafari gehen wollen, hier wartet die ideale perfekte Reise auf Sie. Kommen Sie mit uns auf einen City & Ski-Trip.

 

Willkommen in Alberta

Am Flughafen Edmonton schnuppern Sie zum ersten Mal kanadische Bergluft. Die Hauptstadt der Provinz Alberta ist die Festival-Hochburg des Landes. Hier ist immer etwas los, und mit Ihrem Mietwagen bleiben Sie während Ihres gesamten Urlaubs spontan und planen jeden Tag nach eigenen Wünschen.

Die erste Nacht in Kanada verbringen Sie direkt in Edmonton und tauchen dabei gleich in die Kultur Ihres Gastlandes ein. Feuern Sie etwa die Edmonton Oilers, eines von zwei NHL-Teams in Alberta, bei einem Heimspiel an.

Mit der West Edmonton Mall erkunden Sie das größte Einkaufszentrum Nordamerikas mit eigenem Freizeitpark, Spaßbad, einer Eisbahn, einem Minigolf-Platz – und natürlich zahllosen Shopping-Möglichkeiten.

Außerdem erwartet Sie in Edmonton der größte Stadtpark Kanadas: Die River Valley Parks sind 22 Mal so groß wie der Central Park in New York.

Neben malerischen Spots für ein Winter-Picknick bietet der Park auch Platz für Familienaktivitäten wie Segway-Touren und Schneeschuhwanderungen. Oder leihen Sie sich ein Fatbike. Diese dem Mountainbike ähnlichen Fahrräder sind mit ihren extra breiten Reifen besonders für die Fahrt auf Schnee geeignet.

Jasper – Kleiner Ort ganz groß

Durch winterlich-hügeliges Prärieland geht Ihre Fahrt am nächsten Tag nach Jasper. Das charmante Bergstädtchen im gleichnamigen Nationalpark ist die ideale Basis für jedes Abenteuer in den Rocky Mountains.  

Stolze sechs Monate dauert hier die Wintersaison. Von November bis Mai gehen Sie je nach Lust und Laune auf einen Spaziergang entlang des Maligne Canyon Ice Walks oder lassen sich von Schlittenhunden durch das Winterwunderland ziehen.

Auf einer Winter Wildlife Tour in den Tälern rund um Jasper gehen Sie mit der einzigartigen Tierwelt Kanadas auf Tuchfühlung. Elche, Rentiere, Wölfe, Schafe und auch Kojoten sind auch im Winter sehr aktiv.

Ein absolutes Highlight ist außerdem das Ice Climbing. Gut gesichert und unter der Anleitung eines erfahrenen Guides erklimmen Sie dabei einen gefrorenen Wasserfall. Mit der Axt bahnen Sie sich den Weg die eisige Wand hinauf und fühlen sich dabei eins mit der Natur oder zumindest ein bisschen wie Marvel-Held Wolverine, der übrigens auch aus Alberta stammt.

Auf den Brettern durch das Marmot Basin

Während der sechsmonatigen schneesicheren Saison genießen Sie im Jasper Nationalpark beste Bedingungen. Die 91 Pisten des Skigebietes Marmot Basin bieten Abfahrten für jedes Level.

 

60 Prozent sind besonders für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet, 20 Prozent bieten Könnern und Erfahrenen das optimale Level an Annehmlichkeit und Herausforderung. Auf den restlichen 20 Prozent toben sich Ski-Profis ungestört aus.

In Ihrem Urlaubspaket ist ein Skipass für 4 Tage bereits inklusive. Lassen Sie sich also von einem modernen Sessellift ohne Wartezeit zu einer der breiten Pisten in Charlie’s Bowl befördern und erleben Sie, wie gut sich der Winter in der kaltgemäßigten Zone anfühlt.

Aprés-Ski auf kanadisch

Gemütliche Cafés, entspanntes Shopping und das alles vor der beeindruckenden Kulisse der Rocky Mountains. Auch nach einem Tag auf der Piste geht es in Jasper auf die besondere Art weiter. Bei einem gemütlichen Einkaufsbummel erstehen Sie nicht nur originelle Mitbringsel für die Lieben daheim, sondern begegnen nicht selten auch mal einem Reh oder Hirsch auf seinem Weg durch das Dorf.

Wie wäre es mit einer Foto-Tour auf dem Old Fort Point Loop? An einem klaren Tag schießen Sie hier beeindruckende Erinnerungsfotos der umliegenden Gipfel. Alternativ statten Sie der Jasper Brewing Company einen Besuch ab und stillen mit einem zünftigen Selbstgebrauten Ihren Durst.

 

Träume abseits der Piste

In welchem anderen Skigebiet haben Sie nach einem herrlichen Tag auf den Brettern auf den spektakulärsten Bergen noch die Chance, Polarlichter zu sehen? Natürlich ist die Aussicht auf die Aurora Borealis auch hier ohne Gewähr, aber in Kanada stehen Ihre Chancen sehr viel besser als in Europa.

Weit weg von allen Großstädten und ihrer Lichtverschmutzung ist es im Japser National Park nachts dunkler als anderswo. Als Dark Sky Preserve, zu Deutsch etwa Lichtschutzgebiet, ist er der ideale Ort, um das Spektakel mitzuerleben.

Aber auch ohne Nordlichter wartet Alberta an jeder Ecke mit faszinierenden Aussichten auf. Bei einem Spaziergang über den gefrorenen Abraham Lake etwa bieten die unter dem Eis aufsteigenden Methanblasen ein skurril-fantastisches Schauspiel.

Die perfekte Ski-und-City-Mischung

Nach sechs Tagen voller unvergesslicher Erlebnisse in Japser machen Sie sich in Ihrem eigenen Tempo mit dem Mietwagen auf zurück nach Edmonton. Wir empfehlen für diesen Tag dringend eine Fahrt entlang des Icefields Parkway. Dieser führt auf 230 Kilometern bis nach Lake Louise und dabei an nicht weniger als 100 Gletschern vorbei. Doch schon der 30 Kilometer lange Ausflug zu den Athabasca Falls führt durch eine magische Bergwelt, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten.

 

Nach ruhigen Tagen im idyllischen Japser heißt Sie Edmonton mit fröhlich-städtischem Trubel willkommen. Mit 325 Sonnentagen ist Albertas Hauptstadt nicht nur eine der sonnigsten Städte Kanadas, es gibt hier auch mehr Huftiere als irgendwo sonst in der Welt, einschließlich der Serengeti. Im Elk Island Nationalpark machen Sie mit ein bisschen Glück eine ganz besondere Urlaubsbekanntschaft: Nirgendwo ist die Chance höher, ein Bison zu treffen.

Kein Urlaub in Nordamerika ist komplett ohne die ein oder andere Kuriosität. Wie wäre es also an Ihrem letzten Tag in Kanada mit einem Besuch des Leuchtreklame-Museums? Außerdem können Sie in Edmonton ein Foto des größten Cowboystiefels und des größten Baseballschlägers der Welt für Ihre Sammlung aufnehmen.

Die hier beschriebene Reise treten Sie noch bis Ende März an. Mit Zubringerflügen aus 10 deutschen Städten fliegt Sie KLM über Amsterdam nach Edmonton. Auf der KLM-Partnerwebsite schneesicheredeals.de finden Sie das perfekte Paket für Ihren Wintertraum in Kanada.

 

 

Mehr Tipps & Angebote