Cancun

In der Hängematte schaukeln und den Wellen lauschen, dabei unter einer Palme frisches Kokosnuss-Wasser trinken. Abends schlendern Sie durch die Straßen oder genießen den Anblick der funkelnden Sterne über Ihnen und vergessen die Zeit. Wohl kaum ein anderes Reiseziel ist so entschleunigend und gleichzeitig so aufregend wie die mexikanische Karibikküste.

In der Hängematte schaukeln und den Wellen lauschen, dabei unter einer Palme frisches Kokosnuss-Wasser trinken. Abends schlendern Sie durch die Straßen oder genießen den Anblick der funkelnden Sterne über Ihnen und vergessen die Zeit. Wohl kaum ein anderes Reiseziel ist so entschleunigend und gleichzeitig so aufregend wie die mexikanische Karibikküste.

Traumstrände, Maya-Ruinen, Dschungel, mexikanische Lebensfreude, Cenoten – das Land hat so viel mehr zu bieten als Sombreros und Tequila. Sogar eines der neuen sieben Weltwunder finden Sie hier: Chichén Itzá.

Wer feiern will fährt am besten in die Städte Cancún und Playa del Carmen. Ruhe und Erholung finden Sie etwa in Tulum oder auf einer der Inseln. Auf Holbox laufen Sie barfuß durch die Straßen und genießen den Sonnenuntergang am Pier von Punta Cocos. Für Taucher und Schnorchler ist Cozumelzu empfehlen. Am Strand El Cielo sehen Sie die Seesterne mit bloßem Auge unter der Meeresoberfläche. Für Kulturbegeisterte lohnt sich ein Ausflug in die Stadt Merida mit zahlreichen Museen, Märkten und Kunsthandwerken.

Ein besonderes Merkmal der Halbinsel Yucatán sind die Cenoten. Die Naturwunder wurden von den Maya für Rituale genutzt, einige der unterirdischen Wasserläufe sind freigesetzt und ermöglichen das Baden in kristallklarem Wasser. Es ist ein traumhaftes Bild, wenn die Sonnenstrahlen auf das Wasser treffen und dieses leuchtend türkis erscheinen lassen.

Am besten lernen Sie diese Destination zwischen November und April kennen, dann sind die Sandstrände besonders schön und die Temperaturen angenehm frisch. Im Sommer wird es hier bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit bis zu 35 Grad warm.

Kulinarisch haben Cancún und die Umgebung einiges zu bieten. Wenn Sie Tacos probieren, bestellen Sie am besten „Tacos al Pastor“. Die Tortilla mit mariniertem Schweinefleisch wird traditionell mit einem Stück Ananas serviert. Passen Sie hier aber auf sich nicht an der falschen Soße zu vergreifen: vor allem Soßen mit Habanero sind sehr scharf. In einer Tequileria erfahren Sie wie das beliebte Getränk zubereitet wird.

Schon die Band Lost Frequencies hat in Ihrem Song „Are you with me?“ einen Aufenthalt in Mexico beschrieben. Übersetzt heißt es in etwa: „Ich möchte nah am Wasser unter mexikanischem Himmel tanzen, Margaritas unter einer Reihe blauer Lichter trinken und den Mariachis um Mitternacht zuhören – bist auch du dabei?“ Sind auch Sie es?

In der Hängematte schaukeln und den Wellen lauschen, dabei unter einer Palme frisches Kokosnuss-Wasser trinken. Abends schlendern Sie durch

In der Hängematte schaukeln und den Wellen lauschen, dabei unter einer Palme frisches Kokosnuss-Wasser trinken. Abends schlendern Sie durch die Straßen oder genießen den Anblick der funkelnden Sterne über Ihnen und vergessen die Zeit. Wohl kaum ein anderes Reiseziel ist so entschleunigend und gleichzeitig so aufregend wie die mexikanische Karibikküste.

Traumstrände, Maya-Ruinen, Dschungel, mexikanische Lebensfreude, Cenoten – das Land hat so viel mehr zu bieten als Sombreros und Tequila. Sogar eines der neuen sieben Weltwunder finden Sie hier: Chichén Itzá.

Wer feiern will fährt am besten in die Städte Cancún und Playa del Carmen. Ruhe und Erholung finden Sie etwa in Tulum oder auf einer der Inseln. Auf Holbox laufen Sie barfuß durch die Straßen und genießen den Sonnenuntergang am Pier von Punta Cocos. Für Taucher und Schnorchler ist Cozumelzu empfehlen. Am Strand El Cielo sehen Sie die Seesterne mit bloßem Auge unter der Meeresoberfläche. Für Kulturbegeisterte lohnt sich ein Ausflug in die Stadt Merida mit zahlreichen Museen, Märkten und Kunsthandwerken.

Ein besonderes Merkmal der Halbinsel Yucatán sind die Cenoten. Die Naturwunder wurden von den Maya für Rituale genutzt, einige der unterirdischen Wasserläufe sind freigesetzt und ermöglichen das Baden in kristallklarem Wasser. Es ist ein traumhaftes Bild, wenn die Sonnenstrahlen auf das Wasser treffen und dieses leuchtend türkis erscheinen lassen.

Am besten lernen Sie diese Destination zwischen November und April kennen, dann sind die Sandstrände besonders schön und die Temperaturen angenehm frisch. Im Sommer wird es hier bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit bis zu 35 Grad warm.

Kulinarisch haben Cancún und die Umgebung einiges zu bieten. Wenn Sie Tacos probieren, bestellen Sie am besten „Tacos al Pastor“. Die Tortilla mit mariniertem Schweinefleisch wird traditionell mit einem Stück Ananas serviert. Passen Sie hier aber auf sich nicht an der falschen Soße zu vergreifen: vor allem Soßen mit Habanero sind sehr scharf. In einer Tequileria erfahren Sie wie das beliebte Getränk zubereitet wird.

Schon die Band Lost Frequencies hat in Ihrem Song „Are you with me?“ einen Aufenthalt in Mexico beschrieben. Übersetzt heißt es in etwa: „Ich möchte nah am Wasser unter mexikanischem Himmel tanzen, Margaritas unter einer Reihe blauer Lichter trinken und den Mariachis um Mitternacht zuhören – bist auch du dabei?“ Sind auch Sie es?

Mehr Tipps & Angebote