Alpen: Gipfelglück zu jeder Jahreszeit 

Finde:

Weite Almen, leuchtende Felsen, klare Luft – es ist jenes Naturerlebnis, das die Alpen als Urlaubsziel so einzigartig macht. Wo im Winter Skifahrer und Snowboarder die Pisten herabdüsen, lässt sich im Frühjahr und Herbst hervorragend wandern, in den glasklaren Seen kann man im Sommer baden und im Winter auf ihrer zugefrorenen Oberfläche Eislaufen. Die passenden Hotels für Ihren Aktivurlaub in den Bergen Österreichs, Bayerns und der Schweiz sowie in Südtirol, Slowenien und Frankreich haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Weite Almen, leuchtende Felsen, klare Luft – es ist jenes Naturerlebnis, das die Alpen als Urlaubsziel so einzigartig macht. Wo im Winter Skifahrer und Snowboarder die Pisten herabdüsen, lässt sich im Frühjahr und Herbst hervorragend wandern, in den glasklaren Seen kann man im Sommer baden und im Winter auf ihrer zugefrorenen Oberfläche Eislaufen. Die passenden Hotels für Ihren Aktivurlaub in den Bergen Österreichs, Bayerns und der Schweiz sowie in Südtirol, Slowenien und Frankreich haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Winter in den Alpen

Wer zum Wintersport nach Tirol, Salzburg oder Vorarlberg fährt, findet dort ebenso gute Bedingungen wie in den Bayerischen Alpen oder in der Schweiz. Perfekt ausgebaute Infrastruktur aus Bergbahnen und Liften sowie öffentliche Verkehrsmittel mit Anbindung der Hotels an die Talstationen sorgen dafür, dass die Urlauber sich in den Alpen aufs Urlaub machen konzentrieren können. 

Sommer zwischen Berggipfeln und -seen

Glasklares Wasser und weniger überlaufen als die Strände am Mittelmeer – in den letzten Jahren haben sich die Alpen im Sommer als gute Alternative erwiesen, um sich abseits der badenden Massen zu erholen. Zugegeben: Geheimtipps sind die Urlaubsorte Tirol, Graubünden, Allgäu oder die Seiser Alm auch zur warmen Jahreszeit. Der Platz reicht für alle – und so kann man sich in den Alpen im Sommer hervorragend erholen.

Frühling & Herbst – die geheime Hauptsaison

Die günstigsten Preise für Ihren Urlaub in den Bergen Europas finden Sie in den Übergangs-Jahreszeiten, also meist von April bis Juni sowie von Ende Oktober bis Mitte Dezember. Kenner wissen: Eigentlich ist es im Frühling und Herbst in den Alpen am schönsten! Die besondere Stimmung in der Natur lässt sich dank geringerer Gästezahlen viel intensiver genießen. Und wenn es doch mal eine Regenphase gibt, ziehen Sie sich zum Beispiel ins Spa Ihres Hotels zurück und machen Ihren Aktivurlaub für einen Tag zum Wellnessurlaub.

Weite Almen, leuchtende Felsen, klare Luft – es ist jenes Naturerlebnis, das die Alpen als Urlaubsziel so einzigartig macht. Wo im Winter

Weite Almen, leuchtende Felsen, klare Luft – es ist jenes Naturerlebnis, das die Alpen als Urlaubsziel so einzigartig macht. Wo im Winter Skifahrer und Snowboarder die Pisten herabdüsen, lässt sich im Frühjahr und Herbst hervorragend wandern, in den glasklaren Seen kann man im Sommer baden und im Winter auf ihrer zugefrorenen Oberfläche Eislaufen. Die passenden Hotels für Ihren Aktivurlaub in den Bergen Österreichs, Bayerns und der Schweiz sowie in Südtirol, Slowenien und Frankreich haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt.

Winter in den Alpen

Wer zum Wintersport nach Tirol, Salzburg oder Vorarlberg fährt, findet dort ebenso gute Bedingungen wie in den Bayerischen Alpen oder in der Schweiz. Perfekt ausgebaute Infrastruktur aus Bergbahnen und Liften sowie öffentliche Verkehrsmittel mit Anbindung der Hotels an die Talstationen sorgen dafür, dass die Urlauber sich in den Alpen aufs Urlaub machen konzentrieren können. 

Sommer zwischen Berggipfeln und -seen

Glasklares Wasser und weniger überlaufen als die Strände am Mittelmeer – in den letzten Jahren haben sich die Alpen im Sommer als gute Alternative erwiesen, um sich abseits der badenden Massen zu erholen. Zugegeben: Geheimtipps sind die Urlaubsorte Tirol, Graubünden, Allgäu oder die Seiser Alm auch zur warmen Jahreszeit. Der Platz reicht für alle – und so kann man sich in den Alpen im Sommer hervorragend erholen.

Frühling & Herbst – die geheime Hauptsaison

Die günstigsten Preise für Ihren Urlaub in den Bergen Europas finden Sie in den Übergangs-Jahreszeiten, also meist von April bis Juni sowie von Ende Oktober bis Mitte Dezember. Kenner wissen: Eigentlich ist es im Frühling und Herbst in den Alpen am schönsten! Die besondere Stimmung in der Natur lässt sich dank geringerer Gästezahlen viel intensiver genießen. Und wenn es doch mal eine Regenphase gibt, ziehen Sie sich zum Beispiel ins Spa Ihres Hotels zurück und machen Ihren Aktivurlaub für einen Tag zum Wellnessurlaub.

Die besten Angebote für Ihren Urlaub in den Alpen

Mehr Tipps & Angebote