> Von unseren Reise-Experten > Skiurlaub in Westkanada

Skiurlaub in Westkanada

Die Skigebiete der westkanadischen Provinzen British Columbia und Alberta lassen keine Wünsche offen. Die Schneequalität dort ist hervorragend, denn das örtliche Klima sorgt für besten Pulverschnee, den sogenannten "Champagne Powder". Dank der modernen Express-Liftanlagen und der im Vergleich zu beispielsweise Österreich weniger überlaufenen Pisten kennt man hier keine lange Warteschlangen. 

Zu den Highlights in British Columbia gehört natürlich Whistler, der Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2010. Hier ist das Hotel-, Shopping-, Wellness- und Après-Ski-Angebot am umfangreichsten. In Kicking Horse, Kanadas höchstem und steilsten Ski-Resort, freuen sich Profis über eine besonders lange und anspruchsvolle Abfahrt. Vom Gipfel bis zum Tal sind es zehn Kilometer. 

In Lake Louise in Alberta finden Ende November die Weltcuprennen statt. Die Landschaft rund um den malerischen See bietet eine außergewöhnlich schöne Kulisse. Die Region um Banff wurde bereits 1885 zum Nationalpark erklärt. In den dazu gehörenden Skigebieten Norquay und Sunshine Village erleben Sie Pisten aller Schwierigkeitsgrade. 

Wer weder Ski noch Snowboard fahren möchte, ist ebenfalls bestens aufgehoben. Alternativen wie Hundeschlitten- oder Schneemobilfahren, Schneeschuh-Wandern oder Eisklettern gibt es genug. Die Millionenstädte Vancouver und Calgary bieten darüber hinaus Metropolenflair. 

Weitersagen

  • Bookmark and Share
  • FacebookFacebook »
  • TwitterTwitter »
  • RSS FeedsRSS Feeds »
Ein Tipp zu
Susanne

Travelzoo, München
Montag, 13. September 2010
Weitere Tipps von
Susanne Lettenmeier