> Von unseren Reise-Experten > Kennen Sie die Liparischen Inseln?

Kennen Sie die Liparischen Inseln?

Sizilien-Urlaub mal anders: Ein echter Geheimtipp sind die der Küste vorgelagerten Äolischen oder auch Liparischen Inseln. Winzige Buchten, autofreie Gässchen und brodelnde Vulkankrater machen Lipari, Vulcano, Panarea & Co. zum perfekten Ziel für Individualisten und Abenteurer.

Wer je in Sizilien war, hat sie beim Landeanflug vielleicht schon entdeckt: Wenige Kilometer vor der Nordküste erheben sich die Isole Eolie (dt. „Inseln des Windes“), wie die sieben Inseln vulkanischen Ursprungs heißen. Einige sind größer, anderen sehr klein. An ihren Hängen reihen sich weiße Häuschen wie Perlenketten aneinander.

Die schönste Reisezeit ist im Frühling, wenn die Oleander und Kaktusfeigen zu blühen beginnen und die Inseln langsam aus dem Winterschlaf erwachen.

Mehr über Siziliens kleine Schwestern lesen Sie auf TRAVELBOOK.

 

Weitersagen

  • Bookmark and Share
  • FacebookFacebook »
  • TwitterTwitter »
  • RSS FeedsRSS Feeds »
Ein Tipp von
Gesa

Travelzoo, Hamburg
Mittwoch, 2. April 2014
Weitere Tipps von
Gesa Mundt