> Von unseren Reise-Experten > Einreise in die EU: Zoll- und steuerfreie Einfuhr von Waren

Einreise in die EU: Zoll- und steuerfreie Einfuhr von Waren

Kennen Sie das? In Ihrem Urlaub Griechenland schmeckt Ihnen der Ouzo besonders gut - den wollen Sie auch zu Hause genießen. Oder Sie entdecken eine einmalige goldene Halskette in Ihrem Türkeiurlaub. Es entstehen Spontankäufe für sich selbst oder Sie kaufen Souvenirs für die zu Hause gebliebenen Liebsten. Doch so bald der Urlaub zu Ende geht, kommen die Zweifel. Was darf ich eigentlich mitbringen? Was muss ich beim Zoll anmelden? Wir haben hier eine kleine Liste mit den wichtigsten Punkten für Sie zusammengestellt:

Zollfrei dürfen Sie 200 Zigaretten (oder 100 Zigarillos) einführen. Zudem dürfen Sie einen Liter hochprozentigen Alkohol (oder vier Liter Wein) mitbringen. Darüberhinaus können Sie Einkäufe bis zu einem Warenwert von 430 € zollfrei einführen (z.B. Elektrogeräte). Der Wert eines einzelnen Gegenstandes kann nicht aufgeteilt werden. Es gibt übrigens seit 2008 keinen Mengen-Grenzwert für Parfum, Eau de Toilette, Kaffee und Tee mehr. Diese Produkte werden einfach in den Freibetrag von 430 € eingerechnet.

Bargeldbeträge ab 10.000 € müssen Sie beim Zoll anmelden.

Fleisch- und Milchprodukte dürfen Sie bis auf sehr wenige Ausnahmen nicht einführen. Ebenso wie Pflanzen. Davon ist also dringend abzuraten.

Natürlich betreffen diese Angaben nur die nichtkommerzielle Einfuhr von Waren.

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu diesem Thema von der Europäischen Kommission.

Weitersagen

  • Bookmark and Share
  • FacebookFacebook »
  • TwitterTwitter »
  • RSS FeedsRSS Feeds »
Ein Tipp zu
Regina

Travelzoo, München
Montag, 19. August 2013
Weitere Tipps von
Regina Schneider