> Von unseren Reise-Experten > Was Chicago zu bieten hat

Was Chicago zu bieten hat

Die sogenannte windige Stadt verliert oft den Vergleich mit ihrer großen Schwester New York, dabei hat Chicago einiges zu bieten. Von Wolkenkratzern und Art-déco-Architektur bis zu edlen Restaurants und hippen Bars – Sie werden kaum Zeit haben, all die Dinge zu sehen und zu erleben, die Sie sich vorgenommen haben.

Über Tag empfehlen wir eine lehrreiche Bootstour, die ihnen die ganze Vielfalt und Schönheit der Stadt-Architektur näher bringt. Oder Sie wagen sich auf den Willis Tower. Oben angekommen, blicken Sie von gläsernen Balkonen aus 110 Stockwerke in die Tiefe – das ist nichts für schwache Nerven. Alternativ können Sie das John Hancock Center in der Innenstadt besuchen, von hier aus haben Sie einen ähnlich beeindruckenden Ausblick über die Stadt. Besuchen Sie die imposanten Wolkenkratzer am besten in der Abenddämmerung und erleben Sie, wie Chicago sich in ein Lichtermeer verwandelt.

Kunstgalerien gibt es in Chicago in großer Zahl. Wenn Sie nur für eine Zeit haben, sollten Sie sich für das Kunstmuseum von Chicago entscheiden, wo zahlreiche Ausstellungen auf Sie warten (ein Besuch lohnt sich umso mehr, wenn es draußen unangenehm windig ist). Hier können sie sich eine echte Auszeit nehmen. Wenn das Wetter gut ist, besichtigen Sie den Millenium Park, in dem das Museum liegt, und machen ein Spiegel-Foto vor der Skulptur Cloud Gate von Anish Kapoor, die wie eine gigantische, spiegelblank polierte Bohne aussieht.

Oder Shoppen gefällig? Auf dem nördlichen Teil der Michigan Avenue, der sich ganz unbescheiden "Magnificent Mile" nennt, findet man alles, was Ihrer Kreditkarte richtig zu schaffen macht: Große und berühmte Kaufhäuser wie Bloomingsdale's oder Macy's sowie kleine Geschäfte und edle Boutiquen.

Wenn Sie ein Sport-Fan sind, dann haben Sie in Chicago ein großes Angebot. Probieren Sie es mit einem Heimspiel des Baseball-Teams Chicago Cubs auf dem Wrigley Field, einem Stadion im Norden (oder sehen Sie sich die White Sox im Soldier Field an). Auch das Football-Team Chicago Bears hält seine Spiele im Soldier Field ab; im United Center können sie Basketball (die berühmten Chicago Bulls) oder Eishockey (Chicago Blackhawks) sehen.

Knurrt der Magen, steht Ihnen eine riesige Auswahl ausgezeichneter Restaurants zur Verfügung. In der West Randolph Street finden Sie die angesagtesten Läden der Stadt. Beachten Sie, dass Sie mindestens drei Monate im Voraus reserviert haben sollten, wenn sie in einem der Gourmet-Tempel essen möchten. Alternativ gibt es das berühmte Popcorn von Garret's. Die Kombination aus Süßem und Pikantem klingt außergewöhnlich, aber sie macht genauso süchtig wie alles andere, was Ihnen an jeder x-belieben Straßenecke angeboten wird.

Danach bieten sich zahllose Möglichkeiten, den Abend zu verlängern. Von kleinen, schummrigen Bars über Jazz- und Blues Clubs bis zu Comedy-Shows. Das Beste daran: Die Clubs und Bars liegen alle in einem Areal und sind leicht zu Fuß erreichbar.

Passende Angebote für Ihren Urlaub finden Sie auf unsere Destination of the Week - USA oder unter unseren Rubriken Urlaubsreisen - Amerika & die Karibik und Hotels International - Weltweit.

Weitersagen

  • Bookmark and Share
  • FacebookFacebook »
  • TwitterTwitter »
  • RSS FeedsRSS Feeds »
Ein Tipp zu
Amy

Travelzoo, London
Freitag, 19. Juli 2013
Weitere Tipps von
Amy Lindsay