> Von unseren Reise-Experten > Südostasien: Die besten Reisezeiten für einen Trip

Südostasien: Die besten Reisezeiten für einen Trip

Trockenzeit oder Monsun - auch wenn Südostasien auf den ersten Blick recht homogen wirkt, sind die klimatischen Bedingungen oft so verschieden wie Flora und Fauna, Religion und Esskultur. Und das nicht nur zwischen den einzelnen Ländern sondern auch innerhalb eines Landes von Ort zu Ort. In Thailand findet beispielsweise die sonnige Trockenzeit auf Kho Samui zeitgleich mit dem Monsun auf der 300 Kilometer entfernten Insel Phuket statt.

Egal ob Strandurlaub oder Tracking-Tour, es kann nicht schaden sich wettertechnisch über seinen Reisezeitraum in Südostasien ausführlich zu Informieren. Die Eigenheiten der beliebtesten Orte und Regionen haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Bali, Indonesien

Idealer Reisezeitraum: April bis Oktober. Die durchschnittliche Temperatur beträgt zwischen 24 und 30 Grad, es ist sonnig und trocken. Von Juli bis September finden sich die meisten Besucher auf Bali ein, so dass die Preise in diesem Zeitraum enorm ansteigen.

Regenzeit: Von Dezember bis Februar erwarten den Reisenden durchschnittlich 15 Regentage pro Monat. Wobei es sich hier um kurze und eher heftige statt andauernde Regenphasen handelt. Einem sonnigen und vor allem günstigerem Badeurlaub steht also auch in diesem Zeitraum nichts im Wege.

Malaysia

Idealer Reisezeitraum: Durch die Nähe zum Äquator herrscht in Malaysia meist ein tropisches Klima. Von Januar bis März und Juni bis September fällt am wenigsten Regen, die hohe Luftfeuchtigkeit lässt jedoch nie ganz nach.

Regenzeit: Von Oktober bis Dezember herrscht Regenzeit. In Borneo dauert der Monsun bis zum Februar. Diesen Zeitraum sollten Sie wegen oftmals unpassierbarer Wege und Straßen für Rundreisen meiden.

Singapur

Idealer Reisezeitraum: In Singapur herrschen das ganze Jahr über mit 30 bis 33 Grad recht konstante Temperaturen. Zwischen Juni und August ist die trockenste Periode des Jahres, obwohl plötzliche Gewitter und stickige Hitze auch hier zur Tagesordnung gehören.

Regenzeit: Von November bis Dezember.

Thailand

Als eines der größeren Länder in der Region, und durch seine Nähe zum Golf von Thailand und dem Andamischen Meer, ist Thailand vielen klimatischen Differenzen ausgesetzt. Das Gute daran: auf Kho Samui und Phuket herrschen entgegengesetzte Regenzeiten, so dass sich eine die Reise nach Thailand das ganze Jahr über lohnt.

Bangkok

Idealer Reisezeitraum: Von November bis Januar herrscht „Winter“ in Bangkok und die Temperatur pendelt sich bei 25 Grad ein. Danach folgt von Februar bis Mai eine relativ trockene Periode, bevor die Luftfeuchtigkeit ab April wieder ansteigt.

Regenzeit : Juni bis Oktober.

Koh Samui

Idealer Reisezeitraum: Januar bis März & April bis September.

Regenzeit: Oktober bis Dezember. Die Regenfälle sind eher lang und durchgängig.

Phuket

Idealer Reisezeitraum: November bis Februar ist bekannt als die kalte Jahreszeit, in der jedoch durchschnittlich noch immer rund 30 Grad Tagestemperatur gemessen werden. Nachts sinken die Temperaturen auf angenehme 23 bis 25 Grad.

Regenzeit: Ähnlich wie auf Bali, erwarten den Besucher auf Phuket zwischen Mai und Oktober kurze aber heftige Regenfälle während des Monsun.

Vietnam
Ähnlich wie in Thailand variieren die Wetterperioden innerhalb von Vietnam recht stark. Während Ho Chi Minh City vom Monsoon heimgesucht wird, bleiben die Temperaturen in Zentralvietnam das gesamte Jahr über angenehm konstant.

Hanoi

Idealer Reisezeitraum: Im Frühling (März bis April) und Herbst (Oktober bis Dezember) erwarten den Besucher milde Temperaturen von 18 bis 25 Grad. Zwischen Januar und Februar kann die Gradzahl jedoch bis unter 12 fallen, obwohl es zu dieser Zeit besonders trocken ist.

Regenzeit: Im Mai und September übersteigen die Temperaturen meist die 40 Grad Grenze, jedoch sind leider auch durchgängige Schauer an der Tagesordnung.

Weitersagen

  • Bookmark and Share
  • FacebookFacebook »
  • TwitterTwitter »
  • RSS FeedsRSS Feeds »
Ein Tipp zu
Kate

Travelzoo, Singapore
Freitag, 25. Januar 2013
Weitere Tipps von
Kate McFarlane